Alma llanera

Alma llanera ist ein venezolanischer Joropo. Joropo ist der ursprüngliche Name, den man Rhythmen gab, die in den venezolanischen Tiefebenen gespielt wurden. Der Name bedeutet "Fiesta" (Fest). Normalerweise ist der Joropo polyrhythmisch, im 3/4- oder 6/8-Takt. Der Gesang wird von Harfe, Cuatro (ähnlich einer kleinen Gitarre mit 4 Saiten) und Maracas (lateinamerikanische Gefässrasseln) begleitet. In diesem Lied des venezolanischen Komponisten Petro Elías Gutiérrez ist die Zarzuela das Thema und es geht um die Beziehung des Menschen zu seinem Land und um seine Lebenformen. Die Zarzuela ist eine Gattung des spanischen Musiktheaters, bei der sich Solo- und Chorgesang und gesprochener Dialog abwechseln.