Navidad negra

Bei Navidad negra handelt es sich um eine kolumbianische Cumbia. Die Cumbia ist ein Tanz, dessen Rhythmus von der kolumbianischen Atlantikküste stammt. Er wurde von den Nachkommen der Schwarzen entwickelt, die von den Spaniern aus Afrika als Sklaven zur Arbeit auf den amerikanischen Plantagen deportiert worden waren.
Die Cumbia wird von großen Trommeln begleitet; in den Texten wird über das alltägliche Leben gesungen. In Navidad negra geht es um Vorbereitungen für die Weihnachtszeit.