Opa, Opa

Opa Opa ist ein traditionelles Lied von der Osterinsel. Die Osterinsel, eine kleine polynesische Insel inmitten der Unermesslichkeit des südlichen Pazifiks, gehört zu Chile. Aus einer alten lokalen Kultur stammen die rätselhaften grossen Stein-Monolithe, von denen man annimmt, dass sie für Kulthandlungen bestimmt waren. Die Sprache der Osterinsel ("Rapa Nui" auf polynesisch) wird von den wenigen verbliebenen eingeborenen Bewohnern der Insel noch gesprochen. Sie ist ostpolynesischer Herkunft. Das Lied geht auf ein traditionelles Thema zurück, das von der Schönheit der Inselbewohnerinnen spricht.