La Sandunga

Ay! Sandunga*,
Sandunga mamá por Dios, Sandunga Mama um Gottes willen,
Sandunga no seas ingrata, Sandunga sei nicht undankbar,
mamá de mi corazón. Mama meines Herzens.
lalala & bombombom...
2) Anteanoche fuí a tu casa, Vorgestern Nacht kam ich zu dir nach Hause,
tres golpes le di al candado, dreimal klopfte ich mit dem Vorhängeschloss gegen die Tür,
tu no sirves para amores, du kannst mich nicht mehr gern haben,
tienes el sueño pesado. du hast einen tiefen Schlaf.
lalala & bombombom...

Erläuterungen

* Sandunga stammt aus der Sprache der Zapoteca (Ureinwohner Mexikos) und bedeutet anmutige, graziöse Frau. Das Lied hat einen traditionellen Rhythmus der Zapoteca aus der Region Oaxaca. Der Autor des Textes ist Máximo Ramón Ortíz. Der Text basiert auf einer Erzählung von jemandem, der seine Mutter tot zu Hause auffindet und deshalb sehr leidet und viel weint. (sagt Wikipedia)